Liebe Heimatfreunde,

nun sind schon wieder fast zwei Monate ins Land gegangen, der Winter hatte uns ein Weilchen im Griff. Langsam kommt der Frühling auf uns zu, aber noch nicht zu früh freuen. Unsere Arbeit am Atlas schreitet voran. Mein Wanderfreund Thomas und ich, wir sitzen an den Karten und Tabellen. Alles wird nochmals genau kontrolliert, die GPS-Daten verglichen, die Höhen korrigiert. Ich stelle fest, in meinen Büchern sind doch einige Fehler enthalten. Zurück zu führen ist das auf das ungenaue Kartenmaterial, mit unserem Atlas hoffen wir auf eine höhere Genauigkeit. Erstaunlich ist aber vor allem, wie viele Erhebungen von uns noch gefunden wurden. Die genaue Zahl der Höhen habe ich noch nicht ermittelt, aber knapp 2000 namentlich bekannte Berge, Plateaus, Felsen und Höhenrücken werden wir in unserem Erzgebirgsatlas sicher registriert haben. Interessant ist, das wir im böhmischen Teil unseres Gebirges eine Reihe alter deutscher Namen von Bergen gefunden haben, die heut in Tschechien keine Bezeichnung führen. Auch diese haben wir in die Tabellen und Karten aufgenommen und als hist. Höhen gekennzeichnet. Unser Ziel ist es, am 1. November im Ambrossgut Schönbrunn unseren Atlas zu präsentieren. Auf den folgenden Seiten sind wieder einige Fotos unserer letzten Touren zu finden. Die schönen Winterbilder in Galerie 1 sind alle von Thomas Hasse, er war mit den Skiern im Kammgebiet unterwegs. Die restlichen Bilder sind von mir, noch sind es keine größeren Strecken, aber es werden immer wieder neue Dinge entdeckt. Ein Kalender für 2020 ist in Arbeit, eine neue Serie für die Freie Presse ebenfalls, lasst Euch also überraschen. Dazu in einer der nächsten Ausgaben Neues. Zwei Bergtouren mit Reisebus sind geplant - am 25. Mai mit dem Verein Ambrossgut zum Wilisch und Ottos Eck, am 21. Juni mit Gläser-Reisen zur Jerabina, der Salesiushöhe und einigen anderen schönen Ecken unseres Gebirges. Vielleicht sehen wir uns. Mit einem herzlichen Glück Auf und Berg Heil - Euer Frieder Berger

Thomas und ich bei der Kartensichtung !

Sonnenuntergang an der Straße zwischen St.Johannes und Scheidebach !